Schlagwörter

, , , , , , ,

[…und von der Nähmaschine.]

Ein ganz wundervolles Buch haben Cassie Barden & Adrienne Smitke veröffentlicht.

„Taschen, Täschchen und mehr“

Und ich liebe es.

buchcover.

Prall gefüllt mit vielen hübschen Ideen rund ums Verstauen von Kleinigkeitskram.

taschen und mehr.

Neben den genial praktischen Modellen, wunderbar hierbei, die detaillierte Material- und Werkzeugkunde mit vielen guten Tips, sowie die ausführlichen stepbystep-Anleitungen mit Bildern. Da macht das auch für Anfänger richtig Spaß, sich ans Nähmaschinchen zu setzten. Es kann nämlich wirklich nichts schief gehn!

{Es sei denn, es kracht einem 3 Mal hintereinander aus unerfindlichen Gründen die Nähmaschinennadel ab. Was meine Schaffensfreude aber nun wirklich nicht gebremst hat.}

Und nun habe ich eine neue Flohmarkttasche, in die enorm was reinpasst.

Perfekt!

sehr neu und sehr schön!

In zwei Stunden genäht – die Schultertasche von S.18 („weise Eule“).

In nostalgischem Mint, mit Vintage Rosen, wirklich altem Leinenstoff in beige, altrosa karriertem Innenfutter und verziehrt mit ein paar Exemplaren aus meinem Knopffundus.

Mit an Bord für den trödeligen Hauch, Petzi, die nun fast 60 Jahre alte Bärendame.

Eckdaten:

Cassie Barden//Adrienne Smitke „Taschen, Täschchen und mehr“, Knaur Verlag.