Schlagwörter

, , , , ,

[…mit malerischem Flair.]

Ich bin ganz angetan. Von Suzi Blu, einer Mixed-Media Künstlerin aus den USA und ihrem Buch über wunderbare Grunge-Girls und endlose Möglichkeiten.

suzi blu

petite dolls.Kleine „petite dolls“ mit schwermütigem Blick, rotem Schmollmund, Crossover Verzierungen aus allerlei Materialen ganz fantasievoll in Szene gesetzt.

anleitung.Mit dabei, Zeichen- und Malkurse, liebevoll und sehr detailliert von der Autorin dargestellt und erklärt.

ideen.Von der Idee, der Entstehung, bis hin zur Vollendung des ganz eigenen Kunstwerkes.

Mein erstes, kleines Mixed-Media-Werk hat schon ein Plätzchen bei meiner Schwester gefunden. Ich hab mich an einem Schutzengelchen versucht. Und ich finde, fürs erste Mal ist das doch ganz gut geworden.

engelchen.Gefertigt aus alten Buchseiten, Zeitungsausschnitten, Briefmarken, nostalgischen Lackbildchen, Glitzerpuder und -sternchen, alter Spitze, verschiedenen Stempeln und der Farbe, die mein kümmerlicher Acryl-Restbestand hergab.

schichten.gesichtchen.Mein nächstes Malprojekt liegt schon bereit und meine Farbenkiste ist neu bestückt.

Paul prüft derzeit nochmals die Entwürfe und der Übertrag der Skizze auf die diesmal nun große „Leinwand“ kann beginnen.

paul.Die Entstehung meines Bildes werde ich hier natürlichh verbloggen. Stück für Stück, denn:

You are an Artist – Suzi says so.

Eckdaten: Suzi Blu „Mixed-Media Girls“, erschienen im topp-Verlag.