Schlagwörter

, , , ,

[…dafür aber so halbwegs „Pasta“.]

Pistou-Suppe.

Rustikal und herzhaft und voll von leckersten Aromen, einige davon sogar frisch aus dem Garten.

soup aux pistou.Obendrauf ein Klecks „Pistou“, der französischen Pesto Genovese -Variante, allerdings ohne Parmesan und Pinienkerne. Einfach nur Basilikum, Knoblauch und gutes Olivenöl im Mörser cremig zerstoßen.

Als Beilage dienen Nudeln und etwas geröstetes Brot.

Das Rezept stammt aus einem meiner derzeitigen Lieblingskochbücher.

„Paris in meiner Küche“ von Rachel Khoo.

my paris kitchen.Dicht hinter meinem Nummer Eins – Rezept hieraus, dem Hähnchen mit Zitrone und Lavendel, reiht sich nun die fabelhafte Pistou-Suppe ein.

Kochmusik: 2raumwohnung – bei dir bin ich schön.