Schlagwörter

, , , , ,

[ gute Küchenlektüre hierzu aber schon.]

Nämlich: Lisa Lemkes „Sommerküche“.

Ein ganzes halbes Jahr lang habe ich mich auf das Erscheinen dieses Kochbuches gefreut.

Lisa Lemkes Grillbuch war 2013 nämlich mein absolutes Highlight, auf dem ich tatsächlich auch eine Nacht lang geschlafen habe. Ich konnte es einfach nicht aus der Hand legen.

Hier nun ihr neustes Werk.

SommerkücheWas ich an Lisa Lemkes Büchern total mag und schätze, ist ihre Hilfe bei der detaillierten „Eventplanung“.

mis en place.Typisch skandinavisches…

Sill.… mit viel Liebe und Inspiration dargestellt.

Brennessel-Tarte.Meerettich-Butter! Ganz oben auf meiner „to-cook“-Liste.

oh lala.Ebenfalls diese Pflaumen. Mit gegrilleter Sandkuchenbruscetta und einer Kugel Eis – der Himmmel. Ganz bestimmt.

Chinesische Pflaumen.Als allererstes nachgekocht und als absolut Vorspeisentauglich befunden: weiße Bohnen mit Tomatensalsa.Bohnensalsa.

Vorspeise.

Eckdaten: Sommerküche von Lisa Lemke, erschienen im Callwey-Verlag.